Ein Spaziergang durch die Münchner Altstadt - die Platzlgassen

Endlich ist es so weit: Der Frühling steht bevor und in Phasen dürfen Gaststätten sicher bald wieder öffnen. Die ersten Sonnenstrahlen und wärmere Temperaturen bieten eine hervorragende Gelegenheit, die Münchner Altstadt mit all ihren schönen Ecken zu erkunden. Ein Höhepunkt eines jeden Altstadt-Spaziergangs stellen dabei die Platzl Gassen dar.

Die Platzlgassen

Mitten im Herzen Münchens, in unmittelbarer Umgebung des PLATZL HOTEL, befinden sich die mittelalterlichen Platzlgassen, die zusammen mit zahlreichen idyllischen Hinterhöfen das Altstadtbild der bayerischen Landeshauptstadt prägen. In den 1980er Jahren wurde am Platzl nicht nur das PLATZL HOTEL erbaut, sondern auch die Renovierung eines der ältesten Bau-Ensembles Münchens, des Eckbereichs Platzl/ Pfisterstraße, vorgenommen. Besonders prägnant sind die Häuser Platzl Nr. 2 und 3 mit ihren berühmten „Ohrwascheln“. Dabei handelt es sich um kleine Dachaufbauten für den Lastenkran. Die Platzlgassen und ihre schmalen, tiefen Grundstücke mit mehreren Gebäudeteilen sind typisch für die Bauart des historischen Münchens.

Was gibt es in den Platzlgassen zu erleben?

Schon seit vielen Jahrhunderten blüht in der Altstadt, rund ums heutige PLATZL HOTEL, das Leben. Einst wohnten und arbeiteten in den Platzlgassen unzählige Künstler, Handwerker, Beamte und zeitweise sogar das mächtige Adelsgeschlecht der Degenberger. Heute warten dort neben dem weltberühmten Hofbräuhaus und der Platzl-Gastronomie originelle Souvenir-Läden, Delikatessengeschäfte und auch internationale Restaurants. Ihrem Altstadt-Spaziergang wird etwas fehlen, wenn er Sie nicht durch die Platzlgassen führt.

 

Ihr Spaziergang durch die Münchner Altstadt

Am besten beginnen Sie Ihren Münchner Altstadt-Spaziergang am Marienplatz, wo sie mit dem Rathaus bereits eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt bewundern können. Über die Dienerstraße kommen Sie vorbei an den Traditionshäusern Ludwig Beck und Dallmayr. Durch die Altenhofstraße machen Sie einen kurzen Abstecher zum Alten Münzhof gegenüber vom PLATZL HOTEL – hier können Sie nämlich einen der schönsten Renaissance-Arkadenhöfe Deutschlands bewundern. Danach folgen Sie der Münzstraße und erreichen nach wenigen Metern das Platzl. Von dort aus führt es Sie direkt zu unserem Geheimtipp – in die Platzlgassen. Auf der Pfisterstraße angekommen finden Sie linkerhand unser charmantes PLATZL KARREE. Nehmen Sie sich die Zeit für einen Stopp und entspannen Sie mit einem Drink an der unverwechselbaren Fassade der PFISTERMÜHLE oder holen Sie sich ein Getränk zum Mitnehmen für die restlichen Meter des Spaziergangs. Durch die Falkenturmgasse erreichen Sie die berühmte Maximilianstraße, und gehen hier an den exklusiven Läden vorbei, bevor Sie den großen Platz vor dem Nationaltheater (Münchner Oper) erreichen. Auf den Stufen vor der Oper können Sie hier zum Abschluss der Tour wunderbar die Sonne genießen.